p 00189 DE

Düsseldorf, 22.September 2014 Nach dem großen und langjährigen Erfolg des Breitband-Investitionsindex, haben wir nun den nächsten Schritt vollzogen und den bisherigen BIIX um 20 weitere Indices ergänzt. Das Resultat ist ein völlig überarbeiteter, erweiterter Breitband-Investitionsindex, der neben der bisherigen Funktion nun auch soziale, unternehmerische, politische und infrastrukturelle Voraussetzungen für Breitbandinvestitionen in Deutschland auf Stadt- und Kreisebene widerspiegelt. Die kartographische Aufbereitung der Ergebnisse des BIIX Deutschland sehen Sie auf der folgenden Seite. Eine große Neuerung ist der BIIX-Kalkulator. Durch den BIIX-Kalkulator können Sie berechnen wie sich ein Breitbandausbau auf Ihre Position im BIIX-Ranking auswirken wird. Zusätzlich zur Berechnung des BIIX auf Stadt- und Kreisebene wurde der BIIX nun auch auf Länderebene berechnet: Der Länder-BIIX. Neben einer graphischen Darstellung der Platzierung der einzelnen Bundesländer auf dem Länder-BIIX, stellen wir auch eine Möglichkeit dar, um anhand der Indexwerte der einzelnen Bundesländer auf dem BIIX eine gerechte Verteilung für Fördergelder zu erstellen.

Pressemitteilungen

MICUS Strategieberatung zeigt mit neuem BIIX, wie bedarfsgerechte Fördergeldverteilung aussehen muss. Fördergelder sollten zur Hälfte nach Bedarf und Einwohnerzahl aufgeteilt werden.

Weiterlesen ...

Nach dem Erfolg des Breitband-Investitionsindex (BIIX) gibt es einen neuen, verbesserten BIIX mit 21 Bewertungsindices aus sozialen, unternehmerischen, politischen und infrastrukturellen Voraussetzungen für Investitionen in den Breitbandausbau. Mit dem neuen BIIX wird die Frage beantwortet: Wo lohnen sich Investitionen in ein schnelles Netz wirklich?

Weiterlesen ...

Düsseldorf, 3. Mai 2012 Der Breitbandinvestitionsindex (BIIX) ist das Maß für den breitbandigen Internetausbau in Deutschland. Nun steht die Frage im Raum: In welchem Bezug stehen Breitbandzugang und soziale Teilhabe an neuen Medien zueinander? Die Antwort gibt der Facebookindex (FBIX). Der wissenschaftliche Indikator zeigt die digitale Spaltung zwischen Stadt und Land und damit zwischen gut und schlecht versorgten Internetnutzern in Deutschland. Zur Berechnung des Index werden die Facebook-Nutzerzahlen einer Kommune der Einwohnerzahl gegenübergestellt.

Weiterlesen ...

Düsseldorf/Berlin, 25. Juni 2013 Für den aktuellen Spiegel-Artikel "Zukunftsbremse langsames Internet: Die Schmalband-Republik"  findet der von MICUS und der Bauhaus-Universität Weimar entwickelte BIIX (Breitbandinvestitionsindex) als Basis für den Vergleich der Voraussetzungen für den Breitbandausbau Anwendung. Der Breitband-Investitionsindex BIIX wird als Produkt von Einwohnern und Hauptverteilern pro Quadratkilometer für Stadt- und Landkreise berechnet. Je mehr Einwohner und je mehr Hauptverteiler in einer Region stehen, desto günstiger und lukrativer ist die Aufrüstung auf hochbitratige Kommunikationsinfrastrukturen (mehr Kunden, mehr bestehende Infrastruktur = höhere Nachfrage und geringere Kosten).

Weiterlesen ...

Wer ist vorn dabei und wer schon mittendrin – wer braucht Hilfe und schafft es nicht allein. Die Experten des Instituts für Infrastrukturökonomie und Management der Bauhaus-Universität in Weimar und der Unternehmensberatung MICUS aus Düsseldorf haben 413 Kreise, 102 kreisfreie Städte, 9 Stadtkreise und 1 freie Hansestadt unter die Lupe genommen: Lernen Sie die Top 10 der besten Städte und Kreise für schnelles Internet kennen – und sehen Sie, wer noch was zu tun hat.

Weiterlesen ...

Die strukturellen Voraussetzungen für den Breitbandausbau sind in Deutschland sehr unterschiedlich verteilt. Fast alle kreisfreien Städte haben gute Ausbauvoraussetzungen, während insbesondere die großflächigen dünn besiedelten Landkreise davon weit abgeschlagen sind. Dies zeigt der Breitband-Investitionsindex (BIIX), den die MICUS Strategieberatung GmbH als Projekt zur Verbesserung des Breitbandausbaus in Deutschland im Netz veröffentlicht hat.


Ziel des Projektes ist es, die Entwicklung des Breitbandmarktes voranzutreiben und die Wirtschaft zu beleben. Hierzu wird ein konstruktiver Dialog mit Eigentümern von Breitbandnetzen, Providern und Investoren / Finanzwirtschaft und der Politik geführt.


Der BIIX zeigt in der derzeitigen Ausgestaltung die Ausbauvoraussetzungen für einen Umbau zum schnellen Internet. Je höher die Kennzahl ist umso geringer ist der Aufwand und umso höher sind die zu erwartenden Erlöse beim Breitbandausbau anzusetzen.

Copyright 2016 MICUS Strategieberatung GmbH. Alle Rechte vorbehalten | Impressum

Letzte Änderung: Februar 2016